Preloader
Profilbild

Skyrim

  • Öffentliche Gruppe
  • vor 1 Jahr, 9 Monaten
  • 2

    Beiträge

  • 1

    Mitglieder

Skyrim erfüllt den Coop-Traum tausender Rollenspiel-Fans

Home Foren Skyrim Skyrim erfüllt den Coop-Traum tausender Rollenspiel-Fans

This topic contains 1 voice and has 0 Antworten.
1 voice
0 Antworten
  • Author
    Beiträge
  • #2493
    rumpel
    Administrator

    Das Rollenspiel „Skyrim“ (2011) ist für viele eines der besten Videospiele der letzten 15 Jahre. Mit „The Elder Scrolls Online“ gibt es zwar ein offizielles MMORPG, im Juli 2022 aber macht eine Mod auf sich aufmerksam, die Skyrim in ein Multiplayer-Game für 2 bis 8 Leute verwandelt. Die Entwickler haben es sogar schon mit 30 Spielern getestet. Für viele geht hier ein Traum in Erfüllung: Skyrim im Coop durchspielen.

    Das ist die Idee des Projekts:

    • Skyrim Together Reborn ist eine Mod des „The Together Team“. Deren erklärtes Ziel ist es: Die Multiplayer-Erfahrung zu Skyrim und Fallout 4 zu bringen, „die wir uns alle erträumt haben.“
    • Das Team besteht vor allem aus Studenten, die eine Coop-Erfahrungen zu den Kult-RPGs von Bethesda entwickeln wollen. Es heißt: Man entwickle kein MMO, aber habe die Version zu Skyrim mit mehr als 30 Leuten getestet.
    • Die neue Version von Skyrim Together erschien am 8. Juli und die Mod hat mittlerweile etwa 59.000 Downloads – ist also sehr beliebt.

    Team unterstützt Version 1.6 zu Skyrim auf Steam

    Was braucht man, um die Mod zu spielen? Man braucht die Skyrim Special Edition 1.6 auf Steam – das Team sagt: Man benötigt nicht das Anniversary Update, empfiehlt sogar, ohne das Jubiläums-Update zu spielen.

    Man unterstützt kein Virtual Reality, keine Konsole und keine anderen Editionen.

    Eine Anleitung, wie man die Mod genau installiert, findet ihr hier. Einen Guide zu den ersten Schritten in Skyrim Together Reborn hat das Team ebenfalls veröffentlicht.

    Es gibt auch ein Video, wie man Skyrim Together Reborn installiert und loslegt:

    Skyrim mit geteiltem Quest-Fortschritt ist für viele Fans ein Traum

    Wie sind die Reaktionen? Aus den Reaktionen wird klar, dass es eine Mod ist, die sich viele Leute gewünscht haben, denn man kann Skyrim jetzt „zusammen durchspielen“, im Koop-Modus mit geteilten Ressourcen und Quest-Fortschritt.

    Skyrim hat viele Spieler, die es regelrecht „leben“ und die Erfahrung offenbar gerne mit ihren Freunden teilen möchten.

    Ein Nutzer sagt: „Ich hab nie gedacht, dass es mal passiert – aber jetzt ist es soweit. Ich danke euch, Jungs. Tolle Arbeit.“

    Im Moment werden die positiven Reaktionen aber von technischen Nachfragen überschattet, wie:

    • Welche anderen Mods die Multiplayer-Mod noch unterstützt?
    • Wie genau man mit anderen Leuten zusammenspielt?
    • Wie man bestimmte Probleme umgeht?

    Das steckt dahinter: Wer sich auf Mods einlässt, muss etwas Lust auf Tüfteln und Experimentieren und viel Zeit mitbringen, bis er alles zum Laufen kriegt, dann aber kann er seine Wünsche erfüllen, um das Spiel auf seine Bedürfnisse anzupassen.

    „Skyrim zusammen spielen“ scheint etwas zu sein, auf das viele gewartet haben. Wer aber keine Erfahrung mit Mods hat, sollte den Entwicklern vielleicht noch ein paar Wochen gönnen, bis sie in einer weiteren Version vielleicht einige der technischen Probleme gelöst haben, auf die jetzt erste Spieler stoßen.

    Wer Lust auf „Koop“-Spiele hat, ohne sich mit technischen Details rumzuschlagen:

    Quelle(n): PC Gamer

     

You must be logged in to reply to this topic.

Spenden für Server